Ultraschall

Auch in der Augenheilkunde ist seit langem die Möglichkeit bekannt, Gewebe mittels Ultraschall zu differenzieren.

So können wir zum Beispiel bei fehlendem Einblick in das Augeninnere bei Hornhaut oder Linsentrübungen mittels Ultraschall die hinteren Augenabschnitte wie Glaskörper und Netzhaut untersuchen.

Bei einigen Erkrankungen wie zum Beispiel dem Morbus Basedow ist eine Begutachtung von Augenmuskeln und Sehnerv im Verlauf der Erkrankung mittels Ultraschall sehr aufschlussreich.

Alle Arten von Tumoren im Auge können mittels Ultraschalluntersuchung in ihrer Größe und Beschaffenheit dokumentiert und kontrolliert werden.

In seltenen Fällen können sogar im Auge liegende Fremdkörper nach Verletzungen dargestellt werden.

Vorgehen bei Verdacht auf eine Coronavirusinfektion

Sehr verehrte Patientinnen und Patienten!

Im Falle von unklaren grippalen Symptomen kommen Sie bitte nicht in unsere Praxis, sondern kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt oder das bundesweite Corona Kompetenzzentrum unter
116 117

Die Corona-Hotline des Hessischen Sozialministerium erreichen Sie unter
0800 555 4 666

Die Corona-Hotline des Gesundheitsamtes Marburg-Biedenkopf lautet
06421 889 51 000

Informationen für Reiserückkehrer

Patientinnen und Patienten, die aus ausgewiesenen Risikogebieten zurückkehren, bitten wir, sich vor dem Wahrnehmen eines Termins in unserer Praxis, beim Marburger Gesundheitsamt zu melden und das weitere Vorgehen zu besprechen.

Allgemeine Hinweise zum Besuch unserer Praxis

Aufgrund der derzeitig notwendigen Hygienemaßnahmen und um Sie und andere Patienten zu schützen, ist die Anzahl der Patientinnen und Patienten, die sich in unserer Praxis aufhalten dürfen, eingeschränkt. Es kann daher zu Wartezeiten auf dem Innenhof kommen. Wir sind sehr bemüht diese Wartezeiten möglichst kurz zu halten. Dennoch empfehlen wir, eine dem Wetter angepasste Kleidung zu tragen. Wir bitte um Ihr Verständnis.

Unsere Website nutzt nur funktionale Cookies, es sei denn, Sie laden Karten von Google Maps.
OK