Fundus Fotografie

Durch die Fundusfotographie können Netzhaut- und Gefäßveränderungen bei Diabetes oder Hypertonie dargestellt und im Verlauf verglichen werden. Weiterhin ist es möglich, Veränderungen wie Pigmentierungen der Netzhaut, sogenannte Neavi zu beobachten und zu dokumentieren. In den allermeisten Fällen ist hierzu keine medikamentöse Erweiterung der Pupille notwendig.

Für die hausärztliche Behandlung von Diabetes und Hypertonie ist das Gefäßbild der Netzhaut wichtig und richtungsweisend für die Therapie dieser Erkrankungen.

Die Netzhautfotographie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse. Sie wird in unserer Praxis als individuelle Gesundheitsleistung angeboten.